Wie können wir Ihnen helfen?

Landsberg am Lech - Infomationen zu Corona

Die Informationen zum Coronavirus werden von Tag zu Tag mehr. Einige Neuigkeiten haben sich kurze Zeit später dann auch schon wieder überholt. Wir wollen Ihnen auf dieser Informationsplattform alle wichtigen und relevanten Informationen zusammenstellen, die unser Zusammenleben in Landsberg am Lech betreffen.

Sie können Ihre Fragen auch telefonisch stellen:

Corona-Hotline der Stadt Landsberg am Lech für Bürger:
08191 - 128 400 erreichbar Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr

Corona-Hotline der Stadt Landsberg am Lech für die Wirtschaft:
08191 - 128 303  erreichbar Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr


Aktuelle Informationen erhalten Sie auch über die Corona-Hotline des Landratsamtes Landsberg am Lech:
08191 - 129 1680 erreichbar Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 16 Uhr

Corona-Testzentrum im Landkreis Landsberg am Lech am Pandemiezentrum in Penzing:
https://terminvereinbarung-coronatest.landkreis-landsberg.de/

Fragen und Antworten rund um das Thema Corona finden Sie auf den Seiten des Bayerischen Innenministeriums
https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq/index.php


AKTUELL:

In Landsberg am Lech gilt seit 22.10.2020 auf stark frequentierten Plätzen eine Maskenpflicht. Wir bitten Sie daher, die Maske in folgenden Bereichen zu tragen:
Karolinenbrücke, Hubert-von-Herkomer-Straße, Leonhardiplatz, Klösterl, Gogglgasse, Hauptplatz, Salzgasse, Ludwigstraße, Herzog-Ernst-Straße, Georg-Hellmair-Platz, Alte Bergstraße, Spitalplatz, Schlossergasse, Schulgasse, Hinterer Anger, Limonigasse, Sandauer Straße, Vorderer Anger, Vordere Mühlgasse, Hintere Salzgasse, Flößerplatz, Peter-Dörfler-Weg

Vielen Dank und bleiben Sie gesund.




Aktuelle Fallzahl  bisher – bestätigt, positiv getestete Personen: 728 / Todesfälle 10 (Stand 30.10.2020, 00:00 Uhr RKI-Dashboard)



Häufig gestellte Fragen

Das Robert Koch-Institut hat seine Kriterien zur Verdachtsabklärung angepasst. Demnach werden auch die Kriterien für eine Testung in der Drive-In-Teststation in Landsberg am Lech, beim Sport- und Veranstaltungszentrum am Hungerbachweg angepasst. Der Aufenthalt in einem Risikogebiet spielt keine Rolle mehr. Eine Terminvereinbarung ist nach wie vor zwingend erforderlich.

  • Getestet werden ab sofort Personen mit akuten respiratorischen Symptomen, d.h. Atemwegserkrankungen, Halsschmerzen, Husten, starker Schnupfen - und

  • Personen, mit den genannten Symptomen, die in den vergangenen 14 Tagen Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Fall hatten - und insbesondere

  • Personen mit den genannten Symptomen, bei einer Tätigkeit in medizinischen Bereichen oder Zugehörigkeit zu Risikogruppen. 

Terminvereinbarungen für die Corona Drive-In-Teststation sind ausschließlich über die Rufnummer der

  • Kassenärztlichen Vereinigung Bayern - 116117,

  • die Corona-Hotline des Landratsamtes 08191-129 1680 täglich (Montag bis Freitag) jeweils in der Zeit von 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr, an den Wochenenden (Samstag und Sonntag) jeweils in der Zeit von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr erreichbar,

  • oder per E-Mail an corona@LRA-LL.Bayern.de möglich.

Bei einer E-Mail-Anfrage bittet das Landratsamt den Sachverhalt kurz zu schildern (Symptome, Kontaktperson....), dazu Kontaktdaten, insbesondere die Telefonnummer zu hinterlassen. 


Antwort Link

Darf ich Umziehen ich einen Umzug durchführen? Mein Mietvertrag wechselt zum 1. April

Jeder ist angehalten, die Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstandes auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Der Abschluss eines Mietvertrages und eine Wohnungsübergabe sind nicht explizit verboten. Wichtig ist zu überlegen, ob der Termin jetzt stattfinden muss oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden kann. Wenn nicht, ist bei einem Zusammentreffen z. B. zwischen Mieter und Vermieter bei der Wohnungsübergabe auf den Mindestabstand von 1,5 m zu achten. Die bekannten Hygieneregeln (keine Hände schütteln, Hände waschen) sollten unbedingt eingehalten werden. Ein Umzugsunternehmen darf den Umzug durchführen, denn berufliche Tätigkeiten sind erlaubt. Keinesfalls sollten „Freunde und Familie“ beim Umzug mit anpacken, sofern sie nicht Angehörige des eigenen Hausstandes sind.

Weitere Antworten auf Fragen zur Allgemeinverfügung auf https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq/index.php


Antwort Link

Für die Stadt Landsberg am Lech ist das Gesundheitsamt des Landkreises Landsberg am Lech zuständig.
Auskunft erhalten Sie beim Gesundheitsamt oder beim Landesamt für Gesundheit.

Beim Gesundheitsamt erhalten Sie Informationen unter der Rufnummer

08191 - 129 1291 oder 08191 - 129 1680

Kassenärztlichen Vereinigung Bayern steht für Fragen unter folgender Nummer zur Verfügung

116 117

Rund um die Uhr steht das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit unter deren Hotline zur Verfügung:

09131 6808-5101



Antwort Link
  1. 'Sofothillfe Corona' vom Freistaat,
  2. Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten durch Darlehensprogramme der LfA- Förderbank Bayern, der KfW, oder Bürgschaften der Bürgschaftsbank Bayern GmbH,
  3. Kurzarbeit
  4. Stundungen von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen

Ausführliche Informationen zu diesem Thema.

Antwort Link

Antragsformulare gibt es auf der Homepage des bayerischen Wirtschaftsministeriums. Der Antrag selbst geht für Unternehmen aus Landsberg am Lech an:

Regierung von Oberbayern
Maximilianstraße 39
80538 München

E-Mail: soforthilfe_corona@reg-ob.bayern.de


Ab kommender Woche kann die Corona-Soforthilfe online beantragt werden.

Soforthife beantragen: stmwi.bayern.de

Ausführliche Informationen zu diesem Thema.



Antwort Link