Wie können wir Ihnen helfen?

Landsberg am Lech - Infomationen zu Corona

Die Informationen zum Coronavirus werden von Tag zu Tag mehr. Einige Neuigkeiten haben sich kurze Zeit später dann auch schon wieder überholt. Wir wollen Ihnen auf dieser Informationsplattform alle wichtigen und relevanten Informationen zusammenstellen, die unser Zusammenleben in Landsberg am Lech betreffen.

Sie können Ihre Fragen auch telefonisch stellen:

Corona-Hotline der Stadt Landsberg am Lech für Bürger:
08191 - 128 400 erreichbar Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr

Corona-Hotline der Stadt Landsberg am Lech für die Wirtschaft:
08191 - 128 303  erreichbar Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr


Aktuelle Informationen erhalten Sie auch über die Corona-Hotline des Landratsamtes Landsberg am Lech:
08191 - 129 1680 erreichbar Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 16 Uhr

Corona-Testzentrum im Landkreis Landsberg am Lech am Pandemiezentrum in Penzing:
terminvereinbarung-coronatest.landkreis-landsberg.de

Fragen und Antworten rund um das Thema Corona finden Sie auf den Seiten des Bayerischen Innenministeriums
www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq


Unsere Bitte: Achten Sie auf sich und andere. Bleiben Sie bitte gesund! Unterstützen Sie bitte weiterhin unsere örtliche Gastronomie und bestellen Sie dort Speisen zum Mitnehmen. Und bitte unterstützen Sie auch weiterhin unseren lokalen Einzelhandel. Damit wir gemeinsam gut durch diese Zeit kommen.

landsberg-haelt-zusammen.de


AKTUELL:

+++Maskenpflicht auf stark frequentierten Plätzen+++

In Landsberg am Lech gilt seit 22.10.2020 auf stark frequentierten Plätzen eine Maskenpflicht. Wir bitten Sie daher, die Maske in folgenden Bereichen zu tragen: Karolinenbrücke, Hubert-von-Herkomer-Straße, Leonhardiplatz, Klösterl, Gogglgasse, Hauptplatz, Salzgasse, Ludwigstraße, Herzog-Ernst-Straße, Georg-Hellmair-Platz, Alte Bergstraße, Spitalplatz, Schlossergasse, Schulgasse, Hinterer Anger, Limonigasse, Sandauer Straße, Vorderer Anger, Vordere Mühlgasse, Hintere Salzgasse, Flößerplatz, Peter-Dörfler-Weg.

Bitte tragen Sie im Lechpark Pössinger Au am Wildschweingehege auch eine Maske, hier sind meist viele Besucher. Im anderen Bereich des Lechparks ist keine Maske nötig.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund.

+++Landkreis Landsberg am Lech: Corona-Ampel steht auf dunkelrot+++
Seit dem 01.11.2020 steht die Corona-Ampel für den Landkreis Landsberg am Lech auf dunkelrot. Zu den bisherigen Regelungen treten weitere in Kraft:
- Maximal fünf Personen oder zwei Hausstände bei privaten Kontakten
- Maskenpflicht auf stark frequentierten Plätzen, in öffentlichen Gebäuden, an Schulen und Hochschulen
- Sperrstunde ab 21.00 Uhr, Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen ab 21.00 Uhr, kein Verkauf von Alkohol an Tankstellen nach 21.00 Uhr
- Maximal 50 Personen für Veranstaltungen aller Art. Ausnahmen: Kirchen, Demonstrationen und Hochschulen
Alle Regelungen in der Übersicht: corona-katastrophenschutz.bayern.de

+++Welche Regelungen treten ab Montag 02.11.2020 in Kraft?+++

- Geschlossen werden Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind. Dazu gehören: Theater, Opern, Konzerthäuser und ähnliche Einrichtungen, Kinos, Freizeitparks und Anbieter von Freizeitaktivitäten (drinnen und draußen), Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und ähnliche Einrichtungen, Prostitutionsstätten, Schwimm- und Spaßbäder, Saunen, Thermen, Fitnessstudios, Wellnesseinrichtungen, Museen, Zoos und ähnliche Einrichtungen. Geschlossen werden: Messen, Kongresse, Tagungen.
- Geschlossen wird: Der Freizeit- und Amateursportbetrieb mit Ausnahme des Individualsports allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen. Profisportveranstaltungen können nur ohne Zuschauer stattfinden.
- Geschlossen werden: Gastronomiebetriebe sowie Bars, Kneipen und ähnliche Einrichtungen. Geschlossen bleiben Clubs und Diskotheken. Davon ausgenommen ist die Lieferung und Abholung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause sowie der Betrieb von Kantinen.
- Geschlossen werden: Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe, weil in diesem Bereich eine körperliche Nähe unabdingbar ist. Medizinisch notwendige Behandlungen (z. B. Physio-, Ergo-, Logotherapie, Podologie / Fußpflege) bleiben weiter möglich. Friseursalons bleiben unter den bestehenden Auflagen zur Hygiene geöffnet.
- Der Groß- und Einzelhandel bleibt unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen insgesamt geöffnet. Es darf sich in den Geschäften aber weiterhin nur ein Kunde je 10 m2 Verkaufsfläche aufhalten.

Quelle und weitere Informationen: www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq




Aktuelle Fallzahl  bisher – bestätigt, positiv getestete Personen: 1.391 / Todesfälle 16 (Stand 24.11.2020, 00:00 Uhr RKI-Dashboard)



Häufig gestellte Fragen


Terminvereinbarungen und weitere Informationen

  • Kassenärztlichen Vereinigung Bayern - 116117,

  •  Corona-Hotline des Landratsamtes 08191-129 1680 Montag-Freitag von 08.00-16.00 Uhr und an den Wochenenden von 10.00-16.00 Uhr

  • oder per E-Mail an corona@LRA-LL.Bayern.de möglich. Bei einer E-Mail-Anfrage bittet das Landratsamt den Sachverhalt kurz zu schildern (Symptome, Kontaktperson....), dazu Kontaktdaten, insbesondere die Telefonnummer zu hinterlassen.

  • Corona Testzentrum des Landkreises Landsberg am Lech am Pandemiezentrum in Penzing. Eine Terminvereinbarung ist zwingend erforderlich. Bitte Personalausweis und Krankenversichertenkarte mitbringen. Telefon: 08191 - 129 1770 (Montag-Freitag 08.00-18.00 Uhr, an den Wochenenden 10.00-16.00 Uhr).
    Online Anmeldung und weitere Informationen: https://terminvereinbarung-coronatest.landkreis-landsberg.de/


Antwort Link

Für die Stadt Landsberg am Lech ist das Gesundheitsamt des Landkreises Landsberg am Lech zuständig.
Auskunft erhalten Sie beim Gesundheitsamt oder beim Landesamt für Gesundheit.

Beim Gesundheitsamt erhalten Sie Informationen unter der Rufnummer

08191 - 129 1291 oder 08191 - 129 1680

Kassenärztlichen Vereinigung Bayern steht für Fragen unter folgender Nummer zur Verfügung

116 117

Rund um die Uhr steht das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit unter deren Hotline zur Verfügung:

09131 6808-5101



Antwort Link
  1. 'Sofothillfe Corona' vom Freistaat,
  2. Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten durch Darlehensprogramme der LfA- Förderbank Bayern, der KfW, oder Bürgschaften der Bürgschaftsbank Bayern GmbH,
  3. Kurzarbeit
  4. Stundungen von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen

Ausführliche Informationen zu diesem Thema.

Antwort Link

Antragsformulare gibt es auf der Homepage des bayerischen Wirtschaftsministeriums. Der Antrag selbst geht für Unternehmen aus Landsberg am Lech an:

Regierung von Oberbayern
Maximilianstraße 39
80538 München

E-Mail: soforthilfe_corona@reg-ob.bayern.de


Ab kommender Woche kann die Corona-Soforthilfe online beantragt werden.

Soforthife beantragen: stmwi.bayern.de

Ausführliche Informationen zu diesem Thema.



Antwort Link

Die Darlehnsprodukte bzw. Bürgschaften werden über die Hausbank erteilt.

Ausführliche Informationen zu diesem Thema.

Antwort Link