Artikel

vhs.daheim – Online lernen mit der Volkshochschule

Das Schönste an den Volkshochschulen sind die Menschen, die man dort trifft – zum gemeinsamen lernen, ausprobieren, diskutieren und Sport treiben.

Doch nun ist alles anders. Abstand ist das Gebot der Stunde, Berührungen sind tabu und wer kann, soll zuhause in den eigenen vier Wänden bleiben. Auch die vhs muss ihr Programm unterbrechen und ihre Aufgabe als Ort der Begegnung neu interpretieren. Zumindest vorübergehend.

Deshalb planen die Volkshochschulen Landsberg, Kaufering und Ammersee-Nordwest bereits in dieser Woche zusammen mit ihren Dozentinnen und Dozenten und zusammen mit anderen bayerischen Volkshochschulen ein interessantes Online-Programm mit Vorträgen, Seminaren, Gesprächen. Mit Referenten und Kursleiterinnen aus den Programmen bayerischer Volkshochschulen, wie dem Astrophysiker Dr. Andreas Müller, der SZ-Journalistin Felicitas Wilke oder dem Kabarettisten Thomas Mayer alias Vogelmayer.

So dramatisch und tragisch die aktuelle Situation ist, eröffnet sie für die Erwachsenenbildung an Volkshochschulen auch einen Raum für neue Inspirationen.

Es gibt Online-Seminare, die abends stattfinden und Online-Seminare am Vormittag. Eine Anmeldung zu den Seminaren ist nicht nötig, man loggt sich einfach über den angegebenen Link ein. Informationen zu den Seminaren der Reihe vhs.daheim findet man im Internet auf den Webseiten der Volkshochschulen, zum Beispiel der vhs Landsberg, www.vhs-landsberg.de

Die nächsten Veranstaltungen sind ein LiveStream-Vortrag am Mittwoch, 25.3.20 ab 19:30 Uhr zum Thema: Gibt es Gott und wenn ja, warum lässt er Unschuldige sterben? Die Theodizee Frage aus philosophischer Perspektive. Referent ist Dr. Christian Weidemann. Und am Donnerstag, 26.03.2020 spricht der Historiker Werner Schäfer über die Bayerische Geschichte vom Königreich Bayern bis zum 1. Weltkrieg. Beginn ist ebenfalls um 19:30 Uhr. Am Donnerstagvormittag ab 10:00 Uhr gibt es den Online-Kochkurs: Kinder erobern die Küche! Keine Langeweile zu Hause – einfache Gerichte zum Mit- und Nachkochen aus dem vhs.KochStudio.

Neben der Reihe vhs.daheim der Bayerischen Volkshochschulen planen die Volkshochschulen Landsberg, Kaufering und Ammersee-Nordwest eine Online-Betreuung für Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus manchen Kursen, die nun unterbrochen wurden. Alle aktuellen Informationen über die Kurse sowie die Lernangebote für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Hause findet man jeweils auf den Webseiten der Volkshochschulen.

Das gesamte Angebot auf www.vhs-landsberg.de