Änderungen der Ausgangsbeschränkungen ab 11. Mai

Die wichtigsten Änderungen der Vierte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 5. Mai in einer Zusammenfassung:

  • Die Ausgangsbeschränkungen werden zu Kontaktbeschränkungen.

  • Das Verbot von großen Ansammlungen von Menschen bleibt bestehen.

  • Die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen bleibt ebenfalls bestehen.

  • Ab Mittwoch, 06.05.2020 ist es erlaubt, Familienmitglieder gerader Linie (zum Beispiel Eltern oder Großeltern) und Geschwister zu besuchen.

  • Ab Freitag, 08.05.2020 dürfen sich in Bayern zwei Haushalte treffen.

  • Ab Samstag 09.05.2020 ist es für eine Kontaktperson erlaubt, jemanden in einem Krankenhaus oder Pflegeheim zu besuchen. Bei diesen Besuchen gilt die Maskenpflicht.

  • Ab Montag, 11.05.2020 dürfen wieder alle Geschäfte öffnen. Dies gilt auch für Einkaufszentren.

  • Ab Montag, 11.05.2020 ist kontaktloser Einzelsport wieder zugelassen (bspw. Tennis, Golf).

  • Fußballtraining ist unter Auflagen ab dem 11.05.2020 wieder möglich.

  • Freizeiteinrichtungen wie Museen oder Zoos dürfen ab Montag, 11.05.2020 wieder öffnen.

  • Ab Montag, 11.05.2020 müssen Viertklässler und alle Schüler, die 2021 einen Abschluss machen, wieder in die Schule. Ausnahmen gelten teilweise an Fachoberschulen oder an privaten Schulen.

  • Ab Montag, 18.05.2020 dürfen Außenbereiche von Gaststätten und Bierkeller wieder öffnen.

  • Ab Montag, 18.5.2020 beginnt der Blockunterricht für fünfte und sechste Klassen. Dabei werden die Jahrgangsstufen wochenweise im Wechsel unterrichtet.

  • Ab Montag, 25.05.2020 darf der Innenbereich von Speiselokalen wieder unter Auflagen geöffnet werden: Beim Betreten und Verlassen des Restaurants gilt die Maskenpflicht, die Anzahl der Gäste wird reguliert.

  • Ab Samstag, 30.5.2020 dürfen Hotels wieder öffnen.

  • Bis Pfingsten sollen die Hälfte aller Kinder in Schulen, Kindertagesstätten und Kindergärten wieder ihre Einrichtungen besuchen.

  • Ab Montag, 15.6.2020) sollen die anderen Jahrgangsstufen folgen.

  • Im Unterricht gilt keine Maskenpflicht, auf den Gängen und im Pausenhof schon.

  • Fitnessstudios und Sportstätten bleiben bis auf Weiteres geschlossen.